eenfinity schweiz ag

Datenschutz

Version vom 3. Juli 2023

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, die eenfinity schweiz ag, wie wir Personendaten erheben und bearbeiten. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Daten von Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen. Teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und wenn diese Personendaten korrekt sind.

Datenschutzerklärung nach DSGVO

Diese Datenschutzerklärung ist auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ausgerichtet. Obwohl die DSGVO eine Regulierung der Europäischen Union ist, ist sie für uns von Bedeutung. Das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG) ist vom EU-Recht stark beeinflusst, und Unternehmen ausserhalb der Europäischen Union bzw. des EWR haben die DSGVO unter bestimmten Umständen einzuhalten.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

eenfinity schweiz ag | herisauer strasse 70 | 9015 st. gallen | info@eenfinity.ch | +41 (0)71 314 02 49

 

2. Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Wir sammeln keine identifizierbaren personenbezogenen Daten (d.h. Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse des Nutzers) über die Website von eenfinity schweiz ag, es sei denn, der Nutzer hat diese Daten persönlich an uns weitergegeben und der Verarbeitung solcher Daten ausdrücklich zugestimmt. Wenn der Nutzer es nicht möchte, dass seine personenbezogenen Daten gespeichert werden, wird davon abgeraten, Daten an eenfinity schweiz ag weiterzugeben. Die von uns erfassten personenbezogenen Daten können unter anderem die folgenden Arten personenbezogener Daten und deren Änderungen umfassen. Sie hängen immer von der Art der Beziehung zwischen uns und der betroffenen Person ab:

Vorname, Nachname, Anrede, Beruf und/oder andere arbeitsbezogene Informationen, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Altersgruppe, Geschlecht und Firmenname, der von der registrierten Person vertreten wird.

3. Zwecke und rechtliche Grundlage für die Datenbearbeitung

Wenn der Nutzer seine personenbezogenen Daten an uns weitergibt, können wir diese Daten speichern und anschliessend verarbeiten, um die spezifischen Nutzeranforderungen zu verstehen und dadurch unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Die eenfinity schweiz ag oder eine dritte Partei, z.B. ein Auftragsabwickler, kann die Daten dazu nutzen, um sich an den Nutzer zu wenden und/oder dritten Parteien nicht identifizierbare personenbezogene Daten über die Besucher der Website zugänglich zu machen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse oder der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person.

4. Cookies im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website

Wir setzen auf unserer Website „Cookies“ und vergleichbare Techniken ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website besuchen. Wenn Sie diese Website erneut aufrufen, können wir Sie so wiedererkennen, selbst wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Website-Besuch gelöscht werden („Session Cookies“), können Cookies auch benutzt werden, um Benutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern („permanente Cookies“). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Wir nutzen permanente Cookies, damit wir besser verstehen, wie Sie unsere Angebote und Inhalte nutzen und damit wir Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote und Werbung anzeigen können. Weitere Informationen betreffend Cookies, einschliesslich deren Verwaltung, Ablehnung oder Löschung, finden Sie unter www.allaboutcookies.org.

Google Dienste

Google Tag Manager: Auf unserer Webseite verwenden wir den Google Tag Manager. Dieser Dienst ermöglicht uns das einfache Einbinden und Verwalten von verschiedenen Tags und Codeausschnitten, die unter anderem für statistische Auswertungen und Marketingzwecke genutzt werden. Der Google Tag Manager selbst erhebt keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google: Datenschutzrichtlinie von Google.

Google Analytics: Auf unserer Webseite nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google»). Google Analytics verwendet Cookies, um eine Analyse der Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion «anonymizeIP», wodurch Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google verwendet diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Webseite auszuwerten, Berichte über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können.

Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Dadurch wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gestattet.

Google Ads: Auf unserer Webseite verwenden wir Google Ads, ein Online-Werbeprogramm von Google. Im Rahmen von Google Ads setzen wir Conversion-Tracking ein. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden.

E-Mail Marketing Tools

Wir bauen in unseren Newslettern und sonstigen Marketing-E-Mails teilweise und soweit erlaubt auch sicht- und unsichtbare Bildelemente ein, durch deren Abruf von unseren Servern wir feststellen können, ob und wann Sie die E-Mail geöffnet haben, damit wir auch hier messen und besser verstehen können, wie Sie unsere Angebote nutzen und sie auf Sie zuschneiden können. Sie können dies in Ihrem E-Mail-Programm blockieren; die meisten sind so voreingestellt, dass Sie dies tun.

Mit der Nutzung unserer Websites und der Einwilligung in den Erhalt von Newslettern und anderen Marketing-E-Mails stimmen Sie dem Einsatz dieser Techniken zu. Wollen Sie dies nicht, dann müssen Sie Ihren Browser bzw. Ihr E-Mail-Programm entsprechend einstellen.

Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unseren Websites ferner sog. Plug-Ins von sozialen Netzwerken wie Facebook, und Instagram. Das ist für Sie jeweils über entsprechende Symbole ersichtlich. Wir haben diese Elemente so konfiguriert, dass sie standardmässig deaktiviert sind. Aktivieren Sie sie durch Anklicken, können die Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke registrieren, dass Sie auf unserer Website sind und wo und können diese Informationen für ihre Zwecke nutzen. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt dann in Verantwortung dieses Betreibers nach dessen Datenschutzbestimmungen. Wir erhalten von diesem Betreiber keine Angaben zu Ihnen.

5. Datenweitergabe und Datenübermittlung ins Ausland

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten arbeiten wir mit Auftragsverarbeitern, die personenbezogenen Daten im Auftrag von eenfinity schweiz ag für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke verarbeiten. Wir garantieren, dass die Auslagerung nach geltendem Recht erfolgt. Auftragsverarbeiter dürfen die personenbezogenen Daten nur für die Erbringung vereinbarter Dienstleistungen für die eenfinity ag und im Rahmen der mit uns vereinbarten Bedingungen verwenden.

Im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten nutzen wir Auftragsverarbeiter, Server und Ressourcen in vielen verschiedenen Ländern. Teilweise werden personenbezogene Daten auch an andere Unternehmen der merz familie ag übermittelt. Ausserdem übermitteln wir personenbezogene Daten an Länder ausserhalb der EU und des EWR, in denen sich die Datenschutzgesetze vom europäischen Recht unterscheiden, einschliesslich solcher Länder, welche kein gleichwertiges Datenschutzniveau wie das schweizerische Recht gewährleisten. Wir garantieren, dass die Übermittlung der Daten legitim ist und dass die personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen geschützt sind.

6. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir verarbeiten und speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs), gelten grundsätzliche kürzere Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger.

7. Datensicherheit

Die eenfinity schweiz ag gewährleistet die Sicherheit der erfassten Daten durch geeignete technische und organisatorische Massnahmen.

Nur autorisierte Vertreter von der eenfinity schweiz ag und autorisierte Auftragsverarbeiter, die im Auftrag von uns handeln, sind dazu berechtigt, personenbezogene Daten zu verarbeiten. Wir gewähren nur jenen Personen einen begrenzten Zugriff auf personenbezogene Daten, die diesen Zugriff auch wirklich benötigen.

8. Pflicht zur Bereitstellung von Personendaten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen Personendaten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind (eine gesetzliche Pflicht, uns Daten bereitzustellen, haben Sie in der Regel nicht). Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen (oder der Stelle oder Person, die Sie vertreten) zu schliessen oder diesen abzuwickeln. Auch die Website kann nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (wie z.B. IP-Adresse) nicht offen gelegt werden.

9. Rechte der betroffenen Person

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und sonst dem Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität). Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls für Sie Kosten anfallen, werden wir Sie vorab informieren. Über die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir bereits in Ziff. 3 informiert. Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen, wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen, haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.

Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Ziffer 1 angegebenen E-Mail-Adresse kontaktieren.

Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (www.edoeb.admin.ch).

10. Änderungen

Wir behalten uns Änderungen dieser Datenschutzerklärung – jederzeit und ohne Vorankündigung – vor. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung.